Osteopathie Erwachsene

Eine osteopathische Behandlung ist bei sehr unterschiedlichen Fachgebieten wie zum Beispiel

  • Orthopädie
  • Innere
  • Neurologie
  • Gynäkologie
  • Kiefergelenke

sehr hilfreich.  Falls Sie akute Beschwerden haben bekommen sie zeitnah einen Termin. Bei ersten Fragen ob Sie von einer osteopathischen Behandlung profitieren könnten, freue ich mich jetzt schon auf unseren Kontakt.

 

Schwangere

Bei der geburtsvorbereitenden osteopathischen Arbeit ist die Regulation der Muskeln, die maßgeblich für die Geburtsarbeit zuständig sind sehr wichtig. Auch die Lendenwirbelsäule sollte frei beweglich sein. Eine craniale Unterstützung der Hormonachsen ist sehr hilfreich für eine gute Wehentätigkeit. Wenn alle Faszien reguliert sind und die Mutter entspannt in das Geburtserlebnis gehen kann, sind das wichtige Faktoren, um ein positives Geburtserlebnis für Mutter und Kind zu unterstützen.

Osteopathie

Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Menstruationsbedingte Kopfschmerzen, Narben und Verwachsungen, Schlafstörungen, Störungen des Kiefergelenkes (Fehlbiss), Migräne, Schwindel, Depressionen, Konzentrations- / Lernstörungen, psychosomatische Erkrankungen, Verstauchungen...

Lasertherapie

Rheumabeschwerden, Kopfschmerzen, Nervenentzündungen, Muskelfaserrisse, Schleimbeutelentzündungen, Arthrose/Gelenkverschleiß, Verspannungen der Muskulatur, Rückenbeschwerden, Sehnenscheidenentzündungen, Verstauchungen und Zerrungen, Stärkung des Immunsystems, Knochenbrüchen, Hautkrankheiten, HNO Erkrankungen, Herpes, Tinnitus, Schwindel, Allergien, Asthma, Narben, neurologische sowie psychologische Leiden.